Bücher & Lesen

Gute Bücher im März

März war für mich ein guter Lesemonat. Nein, ich habe keine dicken Romane verschlungen, auch keine dünnen, leider. Dafür war die am Stück verfügbare Zeit zu knapp und somit das Risiko zu hoch, dass ich den Faden der Geschichte zu oft verliere und dann schlechten Gewissens ganz aufgebe. Deshalb lese ich in solchen Phasen (aber […]

Continue Reading

Mein Paris

Märzsamstag im Jardin des Plantes

Es gibt so viele Orte in Paris, die ich E. zeigen möchte. Noch ist sie sehr klein. Ausflüge müssen gut geplant sein – andernfalls bringen sie uns allen mehr Stress als Vergnügen. Denn Paris ist anstrengend, die Boulevards laut, die meisten Cafés nicht für eine Pause mit Kleinkind geeignet. Aber es gibt auch zauberhafte Nischen […]

Continue Reading

Schreiben & Poesie

Notiz vom Glück

Ein kleines Gedicht von mir, erschienen im Literaturboten (N°130), das mir wieder in die Hände fiel. Eine Notiz übers Glück. Das quicklebendige, impulsive Glück, das ein Kind empfinden kann, ohne zu wissen, dass es sich Glück nennt. Und dass dieses Empfinden in all den späteren Jahren selten werden würde, jedenfalls seltener in dieser Reinheit und […]

Continue Reading